Donnerstag, 3. Mai 2018

Schafhof 6. Mai 15 Uhr Einladung zum Künstlergespräch Philipp Geist und Artur Rozen

Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern

Wir möchten Sie herzlich einladen:

KUNST#TAG 058: Philipp Geist und Artur Rozen
Shuttlebus vom Bahnhof Freising zum Künstlerhaus: 14.55 (vor dem Bahnhofsgebäude); zurück: 17:45 Uhr

Diesen Sonntag gibt es die Möglichkeit, den international bekannten Künstler Philipp Geist und den aktuell im Schafhof arbeitenden Gastkünstler Artur Rozen persönlich kennenzulernen.

Philipp Geist arbeitet weltweit als Künstler mit den Medien Projection-Mapping/ Lichtinstallation, Fotografie und Malerei. Seine spektakuläre Ausstellung im Schafhof ist noch bis Anfang Juni zu sehen, zum KUNST#TAG zeigt er eine Präsentation weiterer Arbeiten und stellt sich gerne dem Publikum.

Artur Rozen ist ein junger Künstler aus Stettin, der schon als Dozent an der dortigen Kunstakademie wirkt. Im Rahmen des Künstleraustauschs mit dem Zentrum für Polnische Skulptur in Orońsko lebt und arbeitet er für zwei Monate im Schafhof und stellt zum KUNST#TAG seine Kunstprojekte vor.

Anschließend an die Präsentationen und das Publikumsgespräch findet ein Besuch im Atelier von Arut Rozen mit der Möglichkeit zu weiteren Gesprächen bei Getränken und Snacks statt.

Bitte beachten: In einem früheren Newsletter wurde für den 6. Mai der Vortrag von Dr. Íngrid Vendrell Ferran angekündigt – dieser findet jedoch am 3. Juni 2018 im Rahmen des KUNST#TAG 059 statt. Wir bitten um Entschuldigung für dieses Missverständnis.


Die Ausstellung PHILIPP GEIST: INBETWEEN ist vom 14. April bis zum 3. Juni 2018 zu sehen. Die Ausstellung findet im Rahmen des Jahresthemas 2018Emotion am Europäischen Künstlerhaus statt.

Weitere Termine während der Ausstellung:

treffpunkt+kunst
Führung durch die Ausstellung mit Alexandra M. Hoffmann – bitte bis spätestens 8. Mai unter info@schafhof-kuenstlerhaus.de anmelden / Teilnahme kostenlos

KUNST#TAG 059: Wissenschaft
Was ist ein Gefühl? Zur philosophischen Bestimmung eines inneren Phänomens
Vortrag von Dr. Íngrid Vendrell Ferran, Universität Jena
Moderation: Dr. Björn Vedder


Öffnungszeiten NEU:
·         Ausstellung:
Di-Fr 14-19 Uhr, Sa, So + Feiertage 10-19 Uhr
·         Café BotanikaDi-So + Feiertage 9-19 Uhr

Der Eintritt zu den  Ausstellungen und Begleitprogrammen ist frei. Die Ausstellung und das Café Botanika sind barrierefrei erreichbar.

Das Team des Künstlerhauses wünscht Ihnen einen anregenden und angenehmen Aufenthalt im Künstlerhaus!


------------------------
Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern

------------------------


Mittwoch, 11. April 2018

news#2-April 2018 news studio philipp geist/ Schafhof Freising / Review Luminale Frankfurt/ Konzerthaus Berlin/

news#2-2018 news studio philipp geist/ Schafhof Freising 

Please have a look at my past and upcoming art projects. 

This Friday, the opening of my solo exhibition inBetween takes place at the Schafhof in Freising near Munich. The exhibition will be on view from 14th April to 3rd June. It is a two-part exhibition featuring the walk-in projection installation inBetween and Riverine Zones, an ongoing water video project that started in 2006. In March, I was able to show my large-scale walk-in installation Frankfurt Fades on six evenings on the occasion of this year’s light art biennale Luminale in Frankfurt at the Römer. More than 250,000 visitors saw the installation. In February, three audio visual concerts took place at the Konzerthaus in Berlin (Gendarmenmarkt), together with KONZERTHAUS ORCHESTER BERLIN and conductor Kristjan Järvi, as well as SunBeam Production and Bertil Mark.

Regular news and information is available on my Facebook, Instagram or Twitter pages


All the best for you& Light on!
Philipp Geist


https://www.facebook.com/videogeist
https://twitter.com/videogeist
https://instagram.com/videogeist/
contact: mail@p-geist.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gerne möchte ich über vorausgegangene und kommende Projekte informieren.

An diesem Freitag findet die Vernissage meiner Einzelausstellung inBetween im Schafhof in Freising bei München statt. Die zweiteilige Ausstellung ist vom 14. April bis 3.Juni zu sehen und besteht aus der begehbaren Innenraum-Installation inBetween und dem seit 2006 andauernden Wasser-Video-Projekt Riverine Zones. Im März konnte ich anlässlich der diesjährigen Luminale in Frankfurt am Römer meine großflächige und begehbare Installation Frankfurt Fades an sechs hintereinanderfolgenden Abenden zeigen. Mehr als 250.000 Besucher haben die Installation gesehen. Vom 22. bis 24. Februar fanden im Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Berlin, audio-visuelle Konzerte statt, zusammen mit dem KONZERTHAUS ORCHESTER BERLIN und Dirigent Kristjan Järvi, sowie SunBeam Production und Bertil Mark am 22./23./24. Februar 2018  

Alles Gute & Licht an!
Philipp Geist

https://www.facebook.com/videogeist
https://twitter.com/videogeist
https://instagram.com/videogeist/
contact: mail@p-geist.de



------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Upcoming Freising Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

schafhof_einladung_geist1

schafhof_einladung_geist2


Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern

Wir möchten Sie herzlich einladen:

13. April 2018, Freitag 19 Uhr
VERNISSAGE der Ausstellung
Philipp Geist: InBetween
14. April bis zum 3. Juni 2018

·         Grußwort: Eike Berg, Leiter des Künstlerhauses
·         Einführung: Dr. Christian Schoen, Kunstwissenschaftler und Kurator
Shuttlebus vom Bahnhof Freising zum Künstlerhaus: 18.35 und 18.55 (vor dem Bahnhofsgebäude); zurück: 20.50

Der durch seine spektakulären Lichtinstallationen bekannte Berliner Künstler Philipp Geist zeigt zwei raumfüllende Arbeiten im Schafhof: Das Tonnengewölbe wird zu der begehbaren Video-Raum-Installation InBetween. Abstrahierte, malerische Bildkompositionen sowie Begriffe und Wörter werden von mehreren Seiten auf Strukturen im Raum projiziert. Die Besucher können sich darin bewegen und tauchen damit mit allen Sinnen in den emotional aufgeladenen Raum ein. 

Im Erdgeschoss nimmt die Multikanal-Videoarbeit Riverine Zones die Betrachter mit auf eine Entdeckungsreise durch Flüsse in aller Welt. Mit einer Unterwasser-Kamera eröffnet der Künstler Perspektiven, die uns so nah und gleichzeitig doch so fern sind. Bei dem Projekt ist der Ansatz nur teilweise dokumentarisch, vielmehr versinkt der Betrachter in einem alternativen Zeit-Raum, dessen ganz eigene Gesetze und Bewegungen er auf sich wirken lässt.

Weitere Informationen auf unserer Internetseite: www.schafhof-kuenstlerhaus.de
Die Ausstellung INBETWEEN ist vom 14. April bis zum 3. Juni 2018 zu sehen. Die Ausstellung findet im Rahmen des Jahresthemas 2018 Emotion am Europäischen Künstlerhaus statt.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review/ Rückblick Frankfurt FADES Luminale Frankfurt a.Main 18-23. March 2018
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frankfurt Fades by Philipp Geist
Photo by Florian Gaul

Frankfurt Fades by Philipp Geist
Photo by Florian Gaul


LIGHT ART OUTDOOR
FRANKFURT FADES
18.-23. März 2018, 19:00-23:00 Uhr

Römer, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main

A project of Phillipp Geist

Once again, light artist Philipp Geist presents an exceptional work of art in the Luminale program. After his installation 'TIME DRIFTS', which attracted thousands of visitors to the Bockenheim Campus in 2012 and for which Geist was honored with the 2013 German Lighting Design award, the artist will be presenting "Frankfurt FADES" on the Römerberg from 18-23rd March, 2018.

For the historic city center, Philipp Geist has developed a multimedia installation that immerses the visitor in an urban light space.  

A video mapping on the façade of the Town Hall and a ground projection on the forecourt connect the building and the terrain into an expansive work of light art. By including the floor surfaces in the artistic concept, the visitor himself becomes a part of the walk-in installation. 

Passing through the space, new views and perspectives of the familiar area open up to the visitor. Atmospheric sounds add a further layer to the pictorial composition on the Römerberg. 

In his work, Philipp Geist artistically integrates words and concepts on the location's significance previously submitted by Frankfurt artists as a contribution to the work of art. On walls of fog, these words are visible for a brief moment only to vanish once again; as immaterial projection surfaces, they symbolize thoughts, visions and inspirations, yet also stand as a metaphor for transience. 

From now until 10th March, 2018, words and phrases on the themes "Frankfurt, Römer, Time, Old Town, Modern, People" can be submitted here: frankfurtfades@videogeist.de.

» More informations videogeist.de and http://www.facebook.com/videogeist

Picture: © Philipp Geist/ VG Bildkunst Bonn 2018


Frankfurt Fades by Philipp Geist
Photo by Florian Gaul


Ein Projekt von Phillipp Geist

Erneut ist der Lichtkünstler Philipp Geist mit einem außergewöhnlichen Kunstwerk im Programm der Luminale präsent. Nach der Installation 'TIME DRIFTS', die 2012 tausende Besucher auf den Campus Bockenheim zog und für die Geist 2013 mit dem Deutschen Lichtdesign-Preis geehrt wurde, zeigt der Künstler in diesem Jahr auf dem Römerberg 'Frankfurt FADES".

Für das historische Zentrum der Stadt entwickelt Philipp Geist eine multimediale Installation, die den Besucher in einen urbanen Lichtraum eintauchen lässt.
Ein Videomapping auf der Fassade des Rathauses und eine Bodenprojektion auf dem Vorplatz verbinden Gebäude und Terrain zu einem raumgreifenden Lichtkunstwerk. Indem die Bodenflächen in das künstlerische Konzept aufgenommen werden, wird der dort verweilende Besucher Teil der begehbaren Installation.

Beim Durchschreiten des Raums eröffnen sich dem Betrachter immer neue Blicke und Perspektiven auf das vertraute Areal. Atmosphärische Klänge fügen den Bildkompositionen auf dem Römerberg eine weitere Ebene hinzu.

In seine Arbeit integriert Philipp Geist künstlerisch Wörter und Begriffe zur Bedeutung des Orts, die zuvor von den Frankfurterinnen und Frankfurtern als Beitrag zum Kunstwerk eingereicht werden. Auf Nebelwänden sind diese Wörter kurzzeitig sichtbar und verschwinden wieder; als immaterielle Projektionsfläche symbolisieren sie Gedanken, Visionen und Inspirationen, stehen aber auch als Metapher für Vergänglichkeit.

Ab sofort und bis zum 10. März 2018 können Wörter und Begriffe zu den Themen 'Frankfurt, Römer, Zeit, Altstadt, Moderne, Menschen" hier eingesendet werden: frankfurtfades@videogeist.de.

» Mehr Informationen unter videogeist.de und http://www.facebook.com/videogeist

Bild: © Philipp Geist / VG Bildkunst Bonn 2018

Press Links
http://videogeist.blogspot.de/2018/04/press-luminale-2018-frankfurt-fades.html

weitere link/ further links
http://www.hr2.de/programm/podcasts/das-aktuelle-kulturgespraech/podcast-episode-21850.html

http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt-4325.html

http://www.dw.com/de/lichtkunst-auf-der-luminale/av-43037243

http://www.ardmediathek.de/tv/hessenschau/Luminale-in-Frankfurt-und-Offenbach/hr-fernsehen/Video?bcastId=3301950&documentId=51053338

http://www.ardmediathek.de/tv/hessenschau/Luminale-in-Frankfurt-und-Offenbach/hr-fernsehen/Video?bcastId=3301950&documentId=51053338

https://www.cimunity.com/news/destinations/article/erfolgreiche-luminale-2018/

https://www.mnn.com/lifestyle/arts-culture/blogs/luminale-festival-light-frankfurt-kaleidoscope

https://www.seitenstopper.de/imposante-lichtinstallation-frankfurt-fades-bei-der-luminale-005552

http://www.hessenschau.de/kultur/luminale-2018-so-koennen-sie-den-roemer-zum-leuchten-bringen,luminale-geist-100.html

https://merkurist.de/frankfurt/farbenspiel-luminale-zum-mitmachen-welche-woerter-sollen-am-roemer-erstrahlen_Ycl

http://www.moebelmarkt.de/beitrag/luminale-frankfurt-leuchtet

https://player.fm/series/hr2-das-aktuelle-kulturgesprch/zu-gast-war-philipp-geist-lichtkunstler

http://www.frankfurt-live.com/luminale-2018--ndash-der-r-oumlmer-leuchtet-101656.html

http://www.metropolnews.info/mp313460/frankfurt-stadtnotizen-290

....

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review/ Rückblick BERLIN KONZERTHAUS 22/23/24 Februar 2018
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Baltic Sea Philharmonic/©Peter Adamik/ Outfit:Monton/ 'Waterworks' Tour 2017
Photo by Peter Adamik

TXT_5124_NordicPulse_KonzerthausBerlin_PaulGärtner_Web
Photo by Paul Gaertner

Konzerthausorchester Berlin, Kristjan Järvi

Nordic Pulse!

KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN

KRISTJAN JÄRVI Dirigent/ conductor

PHILIPP GEIST Projection Mapping

BERTIL MARK Lichtdesign/ lighting 

KRISTJAN RANDALU Klavier

MARI SAMUELSEN Violine

TANELI TURUNEN Violoncello

ESTONIAN FOLK CHAMBER ORCHESTRA

BERLINER SINGAKADEMIE


TXT_4750_NordicPulse_KonzerthausBerlin_PaulGärtner_Web

TXT_4750_NordicPulse_KonzerthausBerlin_PaulGärtner_Web

TXT_5202_NordicPulse_KonzerthausBerlin_PaulGärtner_Web

TXT_5105_NordicPulse_KonzerthausBerlin_PaulGärtner_Web
Photos by Paul Gaertner

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Review/ Rückblick  Berlin Yellow Lounge 03/2018
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Katja Riemann und Lucas & Arthur Jussen bei der Yellow Lounge in der Musikbrauerei in Berlin 
am 12.03.2018 

DJs: Cle & Eva Be (LoYoTo) 

Live Videoinstallation: Philipp Geist 


Yellow Lounge mit Katja Riemann und Lucas & Arthur Jussen

Yellow Lounge mit Katja Riemann und Lucas & Arthur Jussen

Yellow Lounge mit Katja Riemann und Lucas & Arthur Jussen

Yellow Lounge mit Katja Riemann und Lucas & Arthur Jussen

Yellow Lounge mit Katja Riemann und Lucas & Arthur Jussen

Yellow Lounge mit Katja Riemann und Lucas & Arthur Jussen
Photos by Stefan Hoederath




_____________________________________________________________________

Movie selected Works since 1996
https://vimeo.com/180256282
_____________________________________________________________________

PHILIPP GEIST | VIDEOGEIST 
http://www.videogeist.de
http://www.facebook.com/videogeist

Mail to/ Post an:
Studio Philipp Geist
Post Box (Postfach) 080311

10003 Berlin/ Germany

Dienstag, 10. April 2018

Press Luminale 2018 Frankfurt Fades - Philipp Geist

Luminale 2018 presse

HR 2 Radio Interview 
























Kommunen - Lichtschau Luminale mit mehr Themen, aber kürzeren Wegen











http://www.rusverlag.de/2018/03/13/57560/в-воскресенье-во-франкфурте-начинает.html







läuft heute um 19.35 Uhr in hr-iNFO / Wiederholungen Samstag 10.05 + 18.35 Uhr / Sonntag 14.05 Uhr + und ab sofort hier im Podcast:







Stadt Frankfurt am Main - Meldung vom 16.03.2018












ard nachtmagazin ab min 18:23
nachtmagazin
http://www.ardmediathek.de/goto/tv/50974032







Luminale in Frankfurt: Jetzt leuchtet alles! 
http://smartlightliving.de/lichtfestival-luminale-2018-frankfurt-jetzt-leuchtet-alles/


DW TV Euromaxx 
Lichtkunst auf der Luminale

Dw TV eng
All lit up: The Luminale festival

Ard beitrag nachtmagazin



Sat1 TV Luminale lässt Frankfurt leuchten http://www.1730live.de/luminale-laesst-frankfurt-leuchten/






















http://www.dw.com/de/lichtkunst-auf-der-luminale/av-43037243












——————————————————————————————————————————
youtube